26.02.2020 - Falsch kalkuliert? Warum die Preispolitik der Versicherer neuen Playern Tür und Tor öffnet

Verbraucher arbeiten bis zu 3,5 Monate nur für Versicherungen, Energie und Co., rechnet das Vergleichsportal Check24 vor. Natürlich will das Unternehmen damit mehr Personen auf ihre Webseite locken. Der Vorwurf der zu teuren Versicherungen ist nicht neu. Doch stimmt er deswegen? Ein Kommentar von Redakteur Maximilian Volz.

Mehr...


26.02.2020 - Provinzial Rheinland und Nordwest melden Durchbruch bei Fusion

Vor kurzem waren sie mit dem Betriebsrat noch im Clinch, nun haben sich die Spitzen der Anteilseigner der Provinzial Rheinland und des Provinzial Nordwest Konzerns über das wirtschaftliche Ergebnis der Fusionsprüfung "weitgehend verständigt und sind zu einer wirtschaftlichen Einigung für eine Fusion der beiden Versicherer gekommen." Sie betrifft u. a. die Bewertung, das Fusionskonzept und wichtige rechtliche Dokumente.

Mehr...


26.02.2020 - Wirecard ergattert Großauftrag von Signal Iduna bei Direktzahlungen

Trotz der Vorwürfe um Bilanzmanipulation vertraut die Signal Iduna auf das Know-how von Zahlungsdienstleister Wirecard. Dieser unterstützt den Dortmunder Versicherer beim Ausbau seines Online- und Mobilangebots um weitere Zahlmethoden. Zukünftig werden Verbraucher Reiseversicherungen online abschließen und direkt bezahlen können.

Mehr...


26.02.2020 - Natixis verkauft weiteren Teil von Coface

Die viertgrößte französische Bank hat einen großen Anteil am Kreditversicherer Coface verkauft. Der Käufer ist die Arch Capital Group Ltd. (ACGL), ein auf den Bermudas ansässiger Versicherer. Es ist nicht der erste Verkauf von Coface-Anteilen.

Mehr...


26.02.2020 - Wenn der Vermittler nicht mehr (nur) verkaufen will

Die Versicherungsmakler setzen immer mehr auf Inhalte in der Kundenkommunikation. Die Beziehung zwischen Versicherungsvermittler und seinen Zielgruppen sei im Wandel, zeigt eine zeigt eine Auswertung des „DIGiDOR Content-Marketing Benchmark 2020“, einer Marketing-Plattform für Versicherungsmakler.

Mehr...


26.02.2020 - Fonds Finanz schließt Partnerschaft mit Hansekuranz Kontor

Der Maklerpool Fonds Finanz arbeitet ab sofort mit Hansekuranz Kontor zusammen. Damit wird das Produktportfolio in der Sparte Sach vergrößert. Makler erhalten dadurch Zugang zu den "führenden Versicherungslösungen für Spezialrisiken" der Münsteraner Gesellschaft.

Mehr...


26.02.2020 - Witwe von Kobe Bryant verklagt Helikopter-Firma

Es war erwartbar und könnte den Verklagten oder seine Versicherung alles kosten. Vanessa Bryant, die Witwe des bei einem Helikopterabsturzes gestorbenen Basketball- und Entertainmentstars Kobe Bryant, verklagt das ausführende Flugunternehmen. Der Pilot habe fahrlässig gehandelt, als er bei Nebel flog, das habe Kobe und Gianna Bryant sowie sieben weitere Personen das Leben gekostet, lautet einer der Klagepunkte.

Mehr...


26.02.2020 - Klaus Wiener: Wird Corona nicht eingedämmt, wird es „größere Auswirkungen“ auf Versicherer haben

Mit dem Auftreten des Coronavirus haben die Konjunkturrisiken zu Jahresbeginn wieder zugenommen. Die Auswirkungen sind dabei nicht auf China beschränkt, warnt Klaus Wiener, Chefsvolkswirt des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Mehr...


26.02.2020 - Neue Führungskräfte bei Hanse Merkur

Der Reisevertrieb der Hanse Merkur international wurde gestärkt. Fuad Izmirlija wurde - vorbehaltlich der Zustimmung der Liechtensteiner Finanzmarktaufsicht FMA – zum Geschäftsleiter berufen. Der 49-jährige gebürtige Wiener wird seine bisherige Funktion als Country Manager Österreich und Schweiz weiterhin ausüben. Doch es gibt noch mehr Änderungen.

Mehr...


25.02.2020 - Generali aktiviert Notfallplan wegen Corona-Virus

Die Deutschen erleben eine Reise nach Italien als Begegnung, die ihre Seele wiederaufleben lässt, schrieb der italienische Botschafter Antonio Puri Purini. Er hat recht, Italien war nicht nur für J.W. Goethe und Hermann Hesse ein Sehnsucht- und Freundschaftsland. Vermutlich deswegen schauen die Deutschen gleichzeitig ängstlich wie besorgt nach Italien, wo der Coronavirus (Covid-19) sich ausbreitet. Auch der italienische Versicherer Generali ist betroffen und hat nach der Errichtung einer Task Force nun einen Aktionsplan in Kraft gesetzt.

Mehr...


25.02.2020 - Schweizer Versicherungsverband will mit neuer Strategie alles beim Alten lassen

"Auch mit der neuen Strategie ändert sich am Kernauftrag des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV […] nichts", schreibt der Verband. Na dann, danke fürs Schreiben und bis 2021 – aber so ganz ohne News wollen sich die Schweizer dann doch nicht ins kommende Jahr verabschieden, schließlich bleibt nur der Kernauftrag gleich.

Mehr...


27.11.2019 - What exactly is a decent illustration showing satire

I believe the contingency theory of management frequently is effective finest, permitting people to keep on being adaptable and open up to transform. What Leadership Indicates to Me. Leadership means distinctive items to me at different instances, which is why I believe in the contingency concept. In my potential encouraging the religion-dependent business, I can simply display the price of

Mehr...


25.02.2020 - Stuttgarter-Chef Karsten: „Optimistisch, dass wir 2020 ertragreich wachsen“

Kürzlich legte die Stuttgarter ihre Zahlen vor und zeigte Wachstum. Dennoch gab es einige offene Fragen, beispielsweise zu Verwaltungskosten, überraschend stark gefallen Zinsen und Wachstum in der Lebensversicherung. VWheute hat darüber und Weiteres mit dem Vorstandsvorsitzenden Frank Karsten gesprochen.

Mehr...


25.02.2020 - Verluste in der Rückversicherung: Operativer Gewinn bei Berkshire Hathaway bricht um 23 Prozent ein

Zum Jahresende hat US-Staranleger Warren Buffett mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway deutlich weniger verdient. In den drei Monaten bis Ende Dezember sei der operative Gewinn im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 4,4 Mrd. Dollar gefallen, teilte Berkshire Hathaway mit. Vor allem im Rückversicherungsgeschäft - einem wichtigen Standbein von Buffetts Konglomerat - lief es schlechter.

Mehr...


25.02.2020 - Gewerbeversicherung: Traditionelle Anbieter fallen durch

Ganze 74 Prozent der befragten Selbständigen und Freiberufler – vom klassischen Bürobetrieb bis hin zum Online-Händler oder Blogger – stellen den traditionellen Versicherungsunternehmen in Deutschland ein schlechtes Zeugnis aus: Ihre Erwartungshaltung wird aus ihrem eigenen beruflichen Hintergrund gespeist. Die meisten Anbieter fallen dabei durch.

Mehr...


25.02.2020 - Investoren vergöttern Cybersecurity-Fintechs

Geldgeber wie Finanzbranche lieben Start-Ups und Insurtechs. Das Geld kann kaum so schnell gedruckt werden, wie es den Jungunternehmen hinterhergeworfen wird, nicht immer zum Segen der Einbezogen. Das Beteiligungsunternehmen KPMG hat nun untersucht, welche Fintechs bei Geldgebern besonders beliebt sind.

Mehr...


25.02.2020 - Allianz muss in BU auch für Vergangenheit leisten

Können Leistungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung rückwirkend geltend gemacht werden? Ein aktueller Allianz-Fall zeigt, dass das nicht nur möglich, sondern Praxis ist.

Mehr...


25.02.2020 - Wenig Unfälle – R+V und Co. reduzieren E-Scooter-Beiträge

Bei der Gefahr eher Cocker Spaniel statt Cerberus. Kurz nach der Einführung der E-Scooter konnte geglaubt werden, dass die Menschheit mit den Flitzern ihr eigenes Aussterben vorantreiben wollte. Die Horror-Unfall-Meldungen stapelten sich in den Zeitungen. Doch Versicherer glauben an Zahlen nicht Zeitungen und reduzieren die Beiträge.

Mehr...


25.02.2020 - Process Mining erleichtert den digitalen Wandel und steigert dabei den Business Outcome

Die Versicherungsbranche steckt in ernsthaften Schwierigkeiten: Laut einer Umfrage im Rahmen eines EY Innovalue Versicherungs-Roundtables haben rund 40% der Versicherer im vergangenen Jahr keine, oder nur unzureichende, digitale Projekte umgesetzt. Und das, obwohl die Branche auf Digitalisierung nicht verzichten kann, denn der globale Wettbewerbsdruck ist enorm. Wie aber können Versicherer ihre Digitalisierung in Schwung bringen? Ein Gastbeitrag von Christian Brüseke, Sales Director Financial & Public Services DACH beim Softwarehouse Celonis.

Mehr...


24.02.2020 - Öffentliche Ausschreibungen: Bringen Kommunen die Versicherer um ihr Geschäft?

Vielfach sind die Kommunen falsch versichert, weil sie den Schutz niemals über eine öffentliche Ausschreibung auf den Prüfstand gestellt haben. Dabei ist das oft ihre Pflicht. Noch schläft hier ein Milliardenmarkt einen Dornröschenschlaf. Immerhin wird die Zahl der Kommunen und öffentlichen Institutionen auf 15.000 geschätzt.

Mehr...


24.02.2020 - Allianz robust: Versicherer eilt trotz Rückschlägen in der Industrie-Sparte zum nächsten Rekord

Oliver Bäte bleibt der Outperformer der Versicherungsbranche. 2019 hat die Allianz erneut einen Rekordgewinn abgeliefert - vor allem dank der Leben- und Krankensparte. Ungetrübt sind die Zahlen allerdings dennoch nicht. So verbuchte die Kompositsparte einen deutlichen Gewinnrückgang. Und die Industrieversicherungstochter AGCS sorgt treibt dem Vorstand ebenfalls Sorgenfalten ins Gesicht.

Mehr...


24.02.2020 - Ergo versichert Düsseldorfer Rosenmontagsumzug „im sechsstelligen Bereich“

Heute kommen entlang des Rheins wieder Tausende Narren zu den Rosenmontagsumzügen zusammen. Der Schwerpunkt liegt dabei erneut auf den Karnevalshochburgen Mainz, Köln und Düsseldorf. Mit im Spiel ist dabei auch die Ergo, die seit 2016 den Umzug in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt versichert. VWheute hat mit Arne Linke, Abteilungsleiter Ergo Specialty, über den konkreten Versicherungsschutz eines solchen Events gesprochen.

Mehr...


24.02.2020 - Insolvenzplan für Condor: Pensionssicherungsverein fordert 50 Millionen-Euro-Nachzahlung von LOT

Die Übernahme des Ferienfliegers Condor durch die polnische Airline LOT könnte auf Schwierigkeiten stoßen: So lehnt der Pensionssicherungsverein den Insolvenzplan für Condor bisher ab und fordert von LOT, rund 50 Millionen Euro an Pensionsverpflichtungen zu übernehmen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Mehr...


24.02.2020 - Bernardino bittet Aufsichtsbehörden und CEOs um Mithilfe bei Aufsichtsrahmen – oder droht er?

Der Chef der europäischen Aufsicht Eiopa hat einen offenen Brief an die Chefs der Versicherer und nationalen Aufsichten geschrieben. Gabriel Bernardino bittet schriftlich umderen Mithilfe bei der Entwicklung eines einheitlichen, internationalen Aufsichtsrahmens. Das ist die eine Lesart. Die andere ist eine Warnung, dass ihm die bisherigen Anstrengungen der führenden Branchenköpfe nicht genügen. Wer an "dem Rennen nicht teilnehme", könne "nicht gewinnen". Praktisch im Vorbeigehen kündigt er bedeutende Änderungen am Insurance Capital Standard an.

Mehr...


24.02.2020 - Markenranking: „Kunden halten ihre Versicherungen für zu teuer“

Kürzlich veröffentlichte Yougov sein Preis-Leistungs-Ranking, die Huk-Coburg dominierte den Versicherungsbereich, doch die vorderen Rängen im Gesamtranking sind ein gutes Stückchen entfernt. Im Interview erklärt, Philipp Schneider, Head of Marketing beim Marktforscher Yougov, die Gründe und warum KFZ-Versicherer Kundelieblinge sind, Portale immer wichtiger werden und Versicherungen zu teuer sind.

Mehr...